09. November 2015 | Autor: PR

Pflegeherzen: 24-Stunden-Betreuung im Saarland

Seit 2012 garantiert das Schiffweiler Unternehmen Pflegeherzen eine 24-Stunden-Betreuung im gesamten Bundesgebiet, mit dem Fokus auf das Saarland und Rheinland-Pfalz. Dabei können die Geschäftsführer Luigi Avarello und Krystian Temi, sowie ihre drei Mitarbeiter auf die Hilfe von kompetenten polnischen Betreuungskräften zählen. Pflegeherzen kooperiert dabei mit professionellen Unternehmen aus dem Nachbarland.


Anzeige

Da es für viele ältere Menschen ein großes Bedürfnis ist, ihren Lebensabend zu Hause zu verbringen, garantiert Pflegeherzen eine bis zu 24-Stunden-Betreuung. Die Betreuung ist jedoch nicht als Sitzwache ausgelegt. Den Betreuungskräften stehen sowohl Pausen und freie Tage als auch ein eigenes, möbliertes Zimmer im Haus der Senioren zu.

Luigi Avarello betont, dass die Kräfte zwar bei der Grundversorgung unterstützen, zum Beispiel bei der Körperhygiene und beim Be- und Entkleiden. Medizinisches, wie etwa das Spritzen geben oder Medikamente verabreichen, müssen weiterhin ambulante Pflegedienste übernehmen. Hier arbeitet Pflegeherzen allerdings Hand in Hand mit vielen Pflegediensten zusammen.

Ihre Vorteile bei Pflegeherzen
Vom ersten Kontakt bis zum Ende der Vertragslaufzeit steht das Pflegeherzen-Team auch durch eine 24-Stunden-Notfallnummer als kompetenter Ansprechpartner stets bereit und ist in Problemfällen auch bei Ihnen vor Ort. Für Pflegeherzen hat der Service am Kunden aber auch die rechtliche Absicherung oberste Priorität. Alle Betreuungskräfte sind selbstverstädnlich kranken-und rentenversichert und verfügen über das A1-Formular, einen Nachweis der polnischen Rentenversicherung über die korrekte Abführung der Sozialabgaben.

Hohe Qualität der Betreuung, transparente Information
Krystian Temi betont hierzu: „Zur Legalität gehört auch die Einhaltung der Mindestlohnzahlung. Dementsprechend liegen die Preise bei einer legalen Vermittlung zwischen 1.900 und 2.500 Euro“. „Diese rechtliche Absicherung haben alle Pflegeherzen-Kunden!“ Zudem entsteht ein Vertrag erst bei Auswahl einer Betreuungskraft, vorher ist alles unverbindlich und kostenlos. Um eine hohe Qualität bei der Betreuung zu garantieren, wird von den Pflegebedürftigen beziehungsweise deren Angehörigen im Vorfeld ein Fragebogen ausgefüllt. „Dieser Fragebogen ist immens wichtig, da hier zum Beispiel festgelegt wird, über welche Erfahrungen oder Sprachkenntnisse verfügt werden soll“, sagt Luigi Avarello. Die Sprachkenntnisse reichen von schlechtem bis fließendem Deutsch.Die Kräfte verfügen darüber hinaus in der Regel über eine mehrjährige Betreuungserfahrung. Da Pflegeherzen die Vorurteile gegenüber polnischen Betreuungskräften durchaus bewusst sind, stehen Pflegeherzen für Transparenz und klären Sie in öffentlichen Vorträgen über die Thematik „Betreuung im eigenen Zuhause“ auf.  

KONTAKT
Pflegeherzen
Kaiserstraße 23a
66578 Schiffweiler
Tel.: (0 68 21) 8 69 05 73
info@pflegeherzen.de

MEHR INFOS UNTER: www.pflegeherzen.de

Dateiname:Pflegeherzen_09112015
Dateigröße:172.14 KBytes.
Datum:09.11.2015 07:36
Download:Herunterladen