Zweibrücken | 09. Januar 2016

Unfallflüchtigen dank Handy-Foto ermittelt

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei am Donnerstag eine Unfallflucht gegen 15.10 Uhr in der Zweibrücker Rosengartenstraße aufklären.


Anzeige

Dort war ein weißer Lieferwagen beim Wenden gegen einen geparkten VW Caddy gestoßen und einfach weitergefahren. Der Zeuge konnte den Flüchtigen mit seinem Smartphone fotografieren, so die Polizei weiter. Gegen den 38-jährigen Unfallflüchtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. An dem VW Caddy entstand etwa 2500 Euro Schaden.