Dietrichingen | 23. Februar 2015 | Autor: cos

22-Jähriger stirbt bei Autounfall



Anzeige

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag in den frühen Nachmittagsstunden auf der L 478 zwischen Mauschbach und Großsteinhausen oberhalb der Ortslage Dietrichingen. Der junge Fahrer aus Hornbach, nach Angaben der Feuerwehrleute von der dortigen Löscheinheit 22 Jahre alt, konnte nur noch tot aus den Trümmern eines Oldtimers (VW-Käfer) geborgen werden. Das sportlich ausgestattete Fahrzeuge hatte sich regelrecht um einen Straßenbaum gewickelt.

Die Landstraße 478 oberhalb von Dietrichingen, war für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Mauschbach und Großsteinhausen wurde durch den Ort Dietrichingen umgeleitet. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs musste ein Sachverständiger eingeschaltet werden. Wenngleich die Frontpartie des Unfallfahrzeugs in Talrichtung zeigte, wird vermutet, dass der verunglückte Fahrer aus Richtung Mauschbach kommend den Berg hoch fuhr und auf der linken Fahrbahnseite einen Obstbaum streifte. Der Zustand des Fahrzeuges lässt auf eine höhere Fahrgeschwindigkeit schließen. Warum der Fahrer auf die Gegenfahrbahn kam, ist unbekannt. Es gab keine Bremsspuren am Unfallort.