Kleinsteinhausen | 19. April 2017

Julia Hüther folgt auf Miriam Veit

Der Musikverein Schwarze Husaren hat neuen Vorstand gewählt.


Anzeige

(red) Der Musikverein Schwarze Husaren hatte zu seiner Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen eingeladen. Miriam Veit, die bisherige Vorsitzende, trat aus gesundheitlichen Gründen schweren Herzens nicht mehr zur Wahl an. Die neue Vorsitzende ist nun Julia Hüther, den zweiten Vorsitz hat Erich Gingrich inne. Schriftführer ist Lukas Seidens, zur Kassiererin wurde Hanna Sustrath gewählt. Jugendvertreter sind Christian und Jonas Süs. Als Notenwart fungieren Erich Gingrich und Christian Süs, Instrumentenwart ist Erich Gingrich. Dieter Metz und Klaus Schäfer sind Kassenprüfer.

Als Beisitzer wurden gewählt: Kathrin Metz, Frederike Schäfer und Volker Teuscher. Die vorgetragenen Jahresberichte bestätigten ein erfolgreiches Jahr für den Musikverein. Auch das Jubiläumsfest zum 50. Bestehen war trotz schlechten Wetters hervorragend gelungen. Das Blasorchester, das mittlerweile von Mitgliedern des Jugendorchesters aufgefrischt wurde, besteht zur Zeit aus 25 Mitgliedern. Beide Orchester werden von Erich Gingrich geleitet. Der Musikverein hat einige Auftritte geplant, unter anderem das Frühlingskonzert am 21. Mai, ein Konzert im Volkspark Kaiserslautern am 16. Juli und das traditionelle Adventskonzert in der Kirche in Großsteinhausen.

Interessenten für eines der beiden Orchester sind herzlich willkommen. Sie können sich bei Erich Gingrich, Telefon (0 63 39) 371, melden.